Initiatoren und Organisation

Die Genossenschaft null bis hundert

Eine Kerngruppe von 10 Aktiven entwickelte gemeinsam die Rahmenbedingungen für ein Mehrgenerationenprojekt.

Unsere Basis bildete die Konzeptidee zweier Architekten mit langjähriger Erfahrung mit Baugruppen, Sozialbauten und dem Thema Betreuung und Pflege – zugunsten junger und älterer Menschen.

Im September 2020 wurde die Genossenschaft als rechtliche Basis gegründet.

  • Eigentumsform
    Genossenschaft (Gründung am 30.09.2020)
  • Finanzierung
    Das nötige Eigenkapital für eine genossenschaftliche Umsetzung:
    1. Pflichtanteile der künftigen Mieter
    2. Freiwillige Kredite der Genossenschaftsmitglieder
    3. Direktkredite von Privatpersonen oder Gruppen
  • Marketing und Außenkontakte
    Potentielle Partner, Mitgestalter und Bewohner werden auf einer Internetseite sowie durch Informationsmaterialien und -abende über das Projekt auf dem Laufenden gehalten.
  • Grundstück und Bau
    Benötigt werden 5.000 – 7.500 m² Grundstücksfläche mit guter Infrastrukturanbindung.

Meilensteine

Kontakt

null bis hundert eG i.G.
c/o Holger Stetzler
D–01099 Dresden
T 0 351 – 563 409 31
E info@null-bis-hundert.de

Vorstand

  • Andreas Krampe
  • Tatjana Lehmann
  • Holger Stetzler

Aufsichtsrat

  • Dr. Tobias Mono (Vorsitzender)
  • Prof. Dorothea Becker
  • Marion Kempe

Ansprechpartner

  • AG Finanzen | Dr. Tobias Mono
  • AG Förderung | Andreas Krampe
  • AG Grundstück | Holger Stetzler
  • AG Soziales & Pflege | Annett Petri
  • AG Öffentlichkeitsarbeit und Informationsabende | Anke Mono
  • Moderation | Marion Kempe