Die Genossenschaft null bis hundert

… hat zum Ziel, Menschen aller Altersgruppen in einem gemeinsam gestalteten Wohnumfeld zusammenzuführen und optimale Bedingungen für das Wohnen in jedem Lebensabschnitt zu schaffen.

Die besondere Qualität dieses Mehrgenerationenprojekts besteht in der Integration einer Sozial- und Pflegestation, die Inklusion und würdiges Altern in gewohnter Umgebung ermöglicht.

Die Einordnung in ein geeignetes Wohnumfeld erlaubt die Nutzung vorhandener städtischer Infrastruktur. Angegliederte Dienstleister, z.B. Laden, Café, Tagespflege oder Kinderbetreuung, ermöglichen eine lebendige Wechselwirkung mit dem umgebenden Stadtteil.

Das Mehrgenerationenwohnen erfolgt im Zusammenschluss von drei sogenannten Generationengemeinschaften. Diese wiederum bestehen aus drei verschiedenen Altersgruppen zu ungefähr gleicher Personenzahl und bieten ein überschaubares soziales Umfeld für den Einzelnen.

zum ausführlichen Konzept


Wenn Sie diese Ausführungen zu unserem Wohnprojekt in Dresden neugierig machen, egal, ob als Wohninteressent, Grundstückseigentümer, Geldgeber oder Sozial-Dienstleister, kommen Sie doch zu einem Info-Abend!